Cassata überrascht im französischen Pornichet

Grafenberg-Trainer Ralf Rohne gewinnt mit der vierjährigen Stute zur großen Quote von 19,2 : 1.

Über 900 Kilometer sind die Galopprennbahnen in Düsseldorf und das Hippodrome Pornichet La Baule an der Westküste Frankreichs voneinander entfernt. Für Trainer Ralf Rohnes Starterin war es ein Erfolgsausflug am Mittwochabend. Für Besitzerin Nadine Ermachev ebenso.

Dabei zeigte ihre vierjährige Stute Cassata eine Topleistung. Geritten von der Französin Mickaelle Michel setzte sich die 19,2: 1-Außenseiterin mit einer Nase in einem mit 16.000 Euro dotierten 2400 Meter-Rennen durch. „Cassata trainiert wie eine Weltmeisterin, hat das bisher in ihren Rennen nicht so umsetzen können. Heute war ihr Tag“, so Ralf Rohne.

(28.01.2021)