Pegasus zum Dritten

Lukrativer Tiercé-Treffer für Grafenberg-Trainer Sascha Smrczek im französischen Angers

Auf dieses Pferd kann Besitzer Ulrich Langenbach mal so richtig stolz sein. Gemeint ist der fünfjährige Wallach Pegasus, der von Sascha Smrczek am Düsseldorfer Grafenberg trainiert wird.

Nach zwei Frankreich-Erfolgen in Compiegne und Chantilly in diesem Jahr holte sich der Sageburg-Sohn am Montagnachmittag in Angers bereits seinen dritten Jahreserfolg, und was für einen.

Denn in dem mit 40.000 Euro dotierten Tiercé-Handicap über 1600 Meter gewann Pegasus unter Jockey Hugo Besnier zum wiederholten Male mit großem Kampfeswillen. Am Zielpfosten war es schließlich eine halbe Länge Vorteil für den 9,9:1 zahlenden Fünfjährigen. Besitzer Ulrich Langenbach darf sich über eine Siegprämie in Höhe von 20.000 Euro freuen.

(10.11.2020)