700. Sieg für Grafenberg-Trainer Sascha Smrczek

Er scheint wieder ganz der Alte zu sein. Gemeint ist Stall Frohnbachs Parade-Galopper Wonnemond. In Köln beendete der Areion-Sohn unter „Encki“ Ganbat das über 1.600 Meter führende Altersgewichtsrennen mit einem lockeren 4-Längen-Erfolg gegen Gruppe-III-Sieger Degas. Damit markierte Wonnemond gleichzeitig den 700. Trainer-Erfolg auf der Flachen für Sascha Smrczek.

In Hoppegarten lief mit Baccara Rose in der Listenklasse ein weiterer Galopper aus dem Smrczek-Quartier ein starkes Rennen. Im mit 25.000 Euro dotierten Hoppegartener Stutenpreis über 1.800 Meter wurde Baccara Rose für die Galoppgemeinschaft Bad Harzburg hinter der Überraschungssiegerin Cliffs Art und Viva Gloria hervorragende Dritte. Und auch in Vittel sprang für den siebenjährigen Blue Diamond für den Stall Burg Nanstein ein dritter Rang im 15er-Feld heraus.

(11.08.2019)