Die nächsten Renntermine

Veranstaltungsbeginn jeweils gegen 13:00 Uhr - Ausnahme After Work Renntag: Beginn 16:00 Uhr



Sonntag, 4.8.2013

Henkel – Renntag, 155. Henkel-Preis der Diana – Deutsches Stuten-Derby, Gr.I


Die Siegerin im Henkel-Preis der Diana 2013 - Penelopa

Nachschau & Impressionen

Überraschung im 155. Henkel-Preis der Diana am Sonntag auf dem Düsseldorfer Grafenberg. Die von Miltcho Mintchev für Litex Commerce AD trainierte Giant's Causeway-Tochter Penelopa (Foto) gewinnt unter Eduardo Pedroza als 160:10-Außenseiterin gegen die Favoritin Secret Gesture und die ebenfalls nur sehr gering beachtete Adoya (Video ansehen).

Nach einem Rennen aus der Reserve hatte die Zweite aus dem letztjährigen Zukunfts-Rennen im Finish die größten Reserven und fing die Mitte der Zielgeraden in Front gezogene Beckett-Stute Secret Gesture am Ende noch sicher ab.

Auf dem dritten Platz war es ganz knapp, es setzte sich hier Adoya knapp vor ihrer Trainingsgefährtin red Lips durch, hinter der als Fünfte auch die Fährhoferin Quilita dichtauf war.


Die eigentlich als stärkstes deutsches Pferd eingeschätzte Ittlingerin Daytona Bay hatte sich schon im letzten Bogen schwer getan und hatte mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun, kam als 14. über die Linie.

Auch Orion Love, die man zu den Favoritinnen des mit 400.000 Euro dotierten Gruppe I-Rennens über 2200 Meter gezählt hatte, spielte letzlich keine Rolle. Sie war im Einlauf zwar in Position, kam aber nicht weiter und wurde Achte.

"Um große Rennen zu gewinnen, muss man gute Pferde haben, und sie ist ein gutes Pferd", sagte Miltcho Mintchev nach dem Rennen, für den es der erste klassische Sieg als Trainer war. Besitzer Grischa Gantchev schaute sich das Rennen daheim vor dem Fernseher an.

Eduardo Pedroza ("wenn man so einen Jockey kriegen kann, dann lässt man ihn nicht los", so Mintchev) gewann damit nach den German 1.000 Guineas mit Akua'da auch den zweiten Stutenklassiker der Saison am Düsseldorfer Grafenberg, auf dem sich am Sonntag 20.000 Besucher einfanden.

(Galopp-Online 04.08.2013)

Siegerin im Henkel Preis der Diana 2013: PENELOPA

130804D_06z005.jpg
130804D_06z006.jpg
130804D_06z007.jpg

130804D_06z008.jpg
130804D_06z009.jpg
130804D_06z010.jpg

130804D_06z012.jpg
130804D_06z013.jpg
130804D_06z014.jpg

130804D_06z015.jpg
130804D_06z016.jpg

Henkel_Renntag_PK_1__2_10x15_318459_web_425H_425W.jpg

Ein Pferdederby der besonderen Art fand bereits heute statt: Henkel und der Düsseldorfer Reiter- und Rennverein hatten zu einer Pressekonferenz in das frisch eröffnete Teehaus auf der Galopprennbahn geladen.

Mit dabei war der langjährige Henkel-Partner Fortuna Düsseldorf. Mit Matthes Mauritz, Thomas Allofs und Oliver Fink durften sich gleich drei Spielergenerationen mit Vertretern von Henkel und dem Reiter- und Rennverein am traditionellen Pferdederby messen – ein Spiel, das viele vom Jahrmarkt oder der Kirmes kennen. Dabei konnten die Kicker beweisen, ob sie das Spiel mit der Kugel ebenso geschickt beherrschen wie den Ball auf dem Fußballplatz.

Beim Renntag um den Henkel-Preis der Diana im August finden neun hochkarätige Pferderennen statt, von denen das hochdotierte Top-Rennen des Tages der Henkel-Preis der Diana ist. Hier dürfen lediglich dreijährige Stuten gegeneinander antreten – im Leben eines Pferdes eine einmalige Chance. Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernimmt bereits zum fünften Mal Dirk Elbers, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Traditionell ist der Henkel-Preis der Diana eine bunte Mischung aus Familienerlebnistag und Spitzensport. Henkel und der Düsseldorfer Reiter- und Rennverein e.V. bieten mit spannenden Pferderennen, dem Henkel-Markenparcours, einer öffentlichen Picknick-Area und Live-Musik ein abwechslungsreiches Sportevent. Für die Kleinen sorgen im Kinderparadies Bastelstunden, Ponyreiten, Hüpfburg und eine Schminkaktion für jede Menge Spaß. Erwachsene können ihr Glück beim Wetten versuchen. Dazu reicht schon ein Wetteinsatz von 0,50 Euro.

Der Eintritt beträgt 8,00 Euro. In diesem Preis ist bereits ein Wettgutschein in Höhe von 2,00 Euro enthalten. Einlass ist ab 13 Uhr. Es empfiehlt sich die Anreise mit Bus und Bahn.

Weitere Informationen unter www.henkel.de/renntag

Das Rennprogramm als Download

 
Die Nichtstarter und die aktuellen Bodenangaben am heutigen Renntag:

Boden:
Gut
 

Rennen Nr. Name Änderungen
 3   2 Tembo  
6 17 Hey little Görl  
  18 Waletta  
7   1 Iluminati  
8   4 Technokrat  

 

Die Starterfelder finden Sie hier: Die Ergebnisse finden Sie hier: Video auf RaceBets: